Briefwahl nimmt Fahrt auf – Wahlhelfer können sich vorab testen lassen

Bislang haben zirka 8000 Bad Kreuznacherinnen und Bad Kreuznacher bei der Stadtverwaltung einen Wahlscheinantrag auf Briefwahl für die Landtagswahl am 14. März gestellt. Das sind fast 23 Prozent der rund 35.400 Wahlberechtigten in Bad Kreuznach. Insgesamt geht die Stadt von mehr als 40 Prozent Briefwählern aus. Bei der Landtagswahl 2016 lag die Quote bei 27 Prozent. Die Masse der Anträge wird jetzt sukzessive abgearbeitet. Dabei kann es zu Wartezeiten bei der Bearbeitung kommen.

Powered by WPeMatico

FBComments