Katalog zur Sonderausstellung „Echogramme der Zeit. Gemälde von Dagmar C. Ropertz“  vorgestellt

Noch bis zum 30. Januar präsentiert die aktuelle Sonderausstellung „Echogramme der Zeit“ im Museum Schlosspark mit rund 30 Gemälden das aktuelle Schaffen der Malerin Dagmar C. Ropertz. Die Künstlerin setzt sich darin intensiv mit dem Verhältnis von Mensch und Natur auseinander. Der Katalog zur Ausstellung liegt jetzt druckfrisch vor und wurde im Museum gemeinsam von der Künstlerin, Museumsleiter Marco van Bel sowie Oberbürgermeistern Dr. Heike Kaster-Meurer vorgestellt. 

Powered by WPeMatico

FBComments