Rallye-Fahrzeuge testen den Hochwald

Gefahren wird auf den Gemarkungen der Gemeinden Immert und Deuselbach auf einer 3,7 Kilometer langen Strecke, die eigens dafür gesperrt wird.

Fahrzeuge können besichtigt werden

Das Headquarter wird in Deuselbach am Haus des Gastes sein. Dort kann man die Fahrzeuge in Ruhe anschauen und auch einige Benzingespräche führen. Die Fahrten werden von 8 bis 18 Uhr stattfinden. In dieser Zeit ist mit einem höheren Verkehrsaufkommen in diesen Bereichen zu rechnen.

RED

FBComments