Loreley-Kliniken: SWR4 lädt zur Podiumdiskussion

Bereits zum Jahresende soll das Krankenhaus in St. Goar geschlossen werden, zum 31. März 2020 die Loreley-Klinik in Oberwesel.

Nach massiven Protesten kommt die Marienhaus Holding nun mit einem vollkommen überraschenden Vorschlag um die Ecke: Sie will den kommunalen Gesellschaftern die Anteile an den Kliniken für einen „symbolischen Preis“ schenken. In der Vergangenen Woche sind 2 000 Menschen auf die Straße gegangen, um für ihre Krankenhäuser zu kämpfen. Bürger und Gemeinden wollen die Schließung verhindern.

Und wie geht es nun weiter? Darüber soll am Donnerstag diskutiert werden im Rahmen von SWR4  „Klartext Extra“. Dazu haben sich Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Gesundheitsministerin RLP, Stefan Sell, Hochschule Koblenz/Remagen, Thomas Bungert, VG-Bürgermeister St. Goar-Oberwesel, ein Vertreter der Marienhaus GmbH, Alfred Galeazzi, Oberarzt Loreley-Kliniken und Michael Quettig, Pflegebeauftragter Ver.di-Landesbezirk RLP, angekündigt.

FBComments