Bodenabsenkung: Sattelauflieger verunglückt

Aufgrund des unzureichend verdichteten Bodens senkte sich der Untergrund unterhalb des rechten Reifens der hinteren Achse ab. Durch die eingetretene Gewichtsverlagerung kippte der Anhänger nach rechts auf die Fahrbahn um. Die gesamte Ladung wurde über beide Fahrspuren verstreut. Der Fahrer befand sich während dessen in der Fahrerkabine und blieb glücklicherweise unverletzt. Jedoch entstand nach erster Einschätzung ein Sachschaden am LKW-Gespann von mindestens 80.000 Euro.

FBComments